Der Raum als dritter Erzieher – Raumgestaltung für unter 3 Jährige

Kinder unter drei Jahren brauchen Platz und Rückzugsmöglichkeiten. Sie spielen meist lieber alleine und brauchen genügend Raum sich auszuprobieren. Es sollte ein vielfältiges Angebot bestehen, dass sie jedoch nicht überfordert. Lieber erstmal etwas weniger Spielzeug.

Kleine Kinder sind neugierig und wollen alles erforschen und probieren. Es sollten genügend Tastangebote, wie zum Beispiel Fühlplatten auf denen sie laufen können, geboten werden.

Fühl und Laufplatten auf dem Boden

Je nach Alter und motorischer Fähigkeit nehmen sich die Kinder das Spielzeug selbst. Es sollte daher an Stellen deponiert sein, die sie alleine gut erreichen können. Dinge, die leicht kaputt gehen, oder nur mit einem Erwachsenen zusammen zu benutzen sind, können auf Regalen gelagert werden, die Kinder nicht erreichen.

Kleinkinder ertasten ihre Welt. Es bietet sich an auch die Wände zu nutzen und diese durch Stoffe und unterschiedliche Fasern zu gestalten. Zusätzlich können weitere Bewegungsmöglichkeiten wie kleine Leitern und Stangen zum hängen und hochziehen befestigt werden. Diese sollten leicht abnehmbar sein, sodass man sie nach belangen einsetzten kann.

Eine Hochebene schafft eine optimale Bewegungsmöglichkeit im Raum. Sie wird die Kinder immer zum toben und bewegen anregen. Für Kleine sollte sie aus weichem Holz bestehen und flächenweise mit Teppich beschichtet sein, sodass die Rutsch- und Verletzungsgefahr gering ist.

Eine weitere schöne Bewegungsmöglichkeit sind „Baukissen“. Das sind viereckige Kissen in unterschiedlichen Größen mit denen sie bauen können. Sie eigenen sich auch zum schieben, darauf reiten und drauf werfen.

Kinder lieben es sich zu beobachten, ein Ganzkörperspiegel sollte im Raum nicht fehlen.

Der Raum sollte unbedingt in Spiel und Ruhebereich getrennt werden. Eine Kuschelecke mit vielen Kissen, Kuscheltieren und Büchern bietet sich für den Ruhebereich an.

Also, auch mit einfachen Mitteln wie Kissen, Decken und Co. kann es sofort losgehen mit der Raumgestaltung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lernräume veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Raum als dritter Erzieher – Raumgestaltung für unter 3 Jährige

  1. Frauke schreibt:

    Danke Linda, das hat mich wieder an das Filmmaterial aus dem „Archiv der Zukunft“ erinnert: http://www.archiv-der-zukunft.de/Filmuebersicht/Der-Dritte-Paedagoge.php

  2. Pingback: Bruce Mau’s Third Teacher Ideas | Future@School |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s