Die Schülerbischöfe bei Walter Momper


Foto: Miguel Pascal Schaar (mehr Fotos)

Letzten Donnerstag waren die Schülerbischöfe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum zu Besuch bei Walter Momper. Im Fokus stand ihr Projekt zur Bildungsgerechtigkeit in Deutschland/Berlin.

Hannah, Arne, Lotta und Lotte gewannen den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin als ihren Schirmherren. Folgendes haben die Schüler selbst zu berichten (Blog):

„Heute, am 06.01.2011 waren zwei unserer Schülerbischöfe, Hanna und Arne mit zwei Vertretungen (Julius und Marie waren auf Klassenfahrt) Lotta und mir (Lotte)  bei Walter Momper im Abgeordnetenhaus. Mit von der Partie waren der Generalsuperintendent Ralf Meister und ein Fotograf.

Als wir die Sicherheitsvorkehrungen endlich passiert hatten, durch die riesige Eingangshalle gegangen und durch das verwirrende Labyrinth an Gängen gekommen waren, befanden wir uns in einem sehr geordneten Sekretariat wieder. Die freundliche Frau hinter dem Tresen gab uns ein paar Sitzplätze im Warteraum und bot uns etwas zu Trinken an. Ich war ein wenig aufgeregt: schließlich waren wir gerade im Warteraum des Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses… Wir sprachen uns noch einmal durch, was wir erreichen wollen und dann kam auch schon Herr Momper. Er begrüßte uns freundlich und bat uns in sein Büro. Ein Geruch von Leder und Papier umgab uns, als wir uns an den großen dunklen Holztisch setzten. An den Wänden hingen lauter schöne Gemälde mit Landschaftsbildern von der Ostsee. Auf dem Tisch stand eine Kanne mit Kaffee und eine mit Tee.

Wir erklärten, was für ein Projekt wir eigentlich machen, und was unsere Ziele sind. Herr Momper schien recht interessiert. Als wir eine Weile über das Projekt, unsere Schule und Ideen redeten, stellte Lotta eine heikle Frage: „Herr Momper, warum denken Sie, dass wir hier sind?“ Herr Momper redete nicht weiter um den Brei herum und gestand uns, dass er das gerne von uns wissen würde. Hanna fackelte nicht lange und fragte ihn, ob er Schirmherr für unser Projekt werden wolle. Herr Momper war nicht unbegeistert davon, und so hatten wir innerhalb von 30 Minuten einen Schirmherren gewonnen. Unser Ziel für heute war erreicht!“ (Lotte Helwig)

Dieser Beitrag wurde unter Inspiration, Netzwerke, Schülerstimmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s