„Föhn mich nicht zu“ – Buchtipp

„Um permanentes Chaos im Klassenzimmer zu vermeiden, muss den Schülern von der ersten Minute an klar sein, wer im Unterricht der Boss ist. In meiner siebten Klasse war das Murat. Aber danach kam gleich ich, denn ich war mit Murat befreundet.“ (aus: Stephan Serin „Föhn mich nicht zu“)

Ein kleiner Buchtipp für alle Lehramtsstudenten, Referendare oder sonstige am Beruf des Lehrers interessierten Leser. Sehr amüsant, ein wenig überspitzt, aber doch mit einer gewissen Authentizität  in jeder Anekdote. Als Studentin im Praxissemester an einer Berliner Schule kann ich doch viele Situationen wiedererkennen 🙂 Viel Freude beim Lesen!

Dieser Beitrag wurde unter Inspiration veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Föhn mich nicht zu“ – Buchtipp

  1. fraukego schreibt:

    Andrea, hört sich spannend an. Leihst du es mir, wenn du es zu Ende gelesen hast?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s