Neues vom RedeBogen: Schulabstimmung an der Regenbogen-Schule & geplanter HipHop-Song für die Konfliktlotsen

Liebe Leser von Future@School,

ich freue mich, Euch heute über den aktuellen Stand der Arbeit am RedeBogen und meiner Zusammenarbeit mit der Regenbogen Grundschule in Berlin Neukölln berichten zu können.

Der RedeBogen stellt ein multisensuelles Hilfsmittel für  Schülermediation dar und wirkt gewaltpräventiv. Er hilft Schülern – unter Einbeziehung ihrer Sinne – sinnvoll ihre Konflikte selber zu lösen. (siehe Artikel vom 18.10.2010)

1.       Neue Farbzusammensetzung des RedeBogens:

Auf Anregung von Frau Tsogo wurde das erste Farbfeld (bisher weiß) durch ein lila Farbfeld ersetzt. Frau Tsogo  arbeitet  an  der Schulstation der Regenbogen-Grundschule und leitet die Ausbildung der Konfliktlotsen mit. Seit April 2010 hat sie ein Spiel zur Streitschlichtung für Schüler entwickelt.

Voilà das neue Modell:

2.       Hohe Wahlbeteiligung bei der Schulabstimmung über einen Namen und ein Logo für die Konfliktlotsen der Regenbogen-Grundschule

Letzte Woche fand an der Regenbogen-Schule eine Schulabstimmung über einen Namen und ein Logo für die Konfliktlotsen statt. Die Namen und die Logos wurden gemeinsam mit den Konfliktlotsen erarbeitet und alle Schüler, Lehrer und sonstige Mitarbeiter der Schule bekamen die Möglichkeit abzustimmen.

Das Ziel hierbei war, dass alle Schüler einbezogen werden und sich somit mit dem Namen und dem Logo für ihre Konfliktlotsen identifizieren können. Durch diese – und weitere Maßnahmen – soll die Verankerung von Schülermediation in der demokratischen Schulkultur gestärkt werden.

Gemeinsam mit einer freiwilligen Gruppe von Konfliktlotsen hatte ich in den vergangenen Monaten mögliche Namen für die Konfliktlotsen überlegt und an Logos gearbeitet.

In einer iterativen Arbeitsweise unter Einbeziehung von Design Thinking haben die beteiligten Schüler Logos und Namen entworfen, die einen Bezug zu den Konfliktlotsen und ihrer Tätigkeit haben. Mit viel Freude und Engagement haben die Schüler mitgearbeitet und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen.  Aus den zahlreichen Ideen haben die Konfliktlotsen und das Ausbilder-Team schließlich einige Favoriten ausgewählt.

Die zwei favorisierten Logos habe ich am Lichttisch ausgearbeitet und am Computer koloriert. In den Logos findet sich auch jeweils der RedeBogen wieder. Frau Wahl hat anschließend ein Plakat für die Schulabstimmung und Stimmzettel gestaltet, auf denen sich jeweils die Namensvorschläge und Logos finden.

Hier finden sich die Logos:

Folgende Namen standen zur Auswahl: Friedenslotsen, Konfliktlotsen, Friedensteam, Friedenshelfer und Redebogenteam.

Die Schul-Abstimmung fand große Beachtung unter den Schülern und führte zu einer erfreulich hohen Wahlbeteiligung: Um die 500 Schüler, Lehrer und sonstige Mitarbeiter der Schule haben sich an der Wahl beteiligt!

Nach der Auszählung der Stimmen hat das Logo mit der größeren Sonne gewonnen und die  Konfliktlotsen-Gruppe soll gemäß ihrer Funktion  auch schlicht ‚Konfliktlotsen‘ heißen.  Demnächst werde ich einen Schriftzug ‚Konfliktlotsen‘ in das Logo integrieren.

3. Nächster Schritt: Erstellung eines HipHop-Songs gegen Gewalt für die Konfliktlotsen in der Projektwoche an der Regenbogen-Grundschule Anfang Juni 2011.

In der Woche vom 06. bis 10.06.2011 findet an der Regenbogen-Schule eine Projektwoche statt. Gemeinsam mit dem Rapper und Sozialarbeiter Cris Colombo werde ich in der Projektwoche mit einer Gruppe von ca. 12-15 Schülern einen HipHop Song gegen Gewalt erarbeiten.

Schüler der Klassenstufe 4-6 können an dem Song mitarbeiten und er soll Bezug zur Arbeit der Konfliktlotsen haben. Die Planung der Projektwoche erfolgt daher in Kooperation mit den Ausbildern der Konfliktlotsen. Bei der Durchführung werden wir von der Schulstation unterstützt.

Wir freuen uns schon sehr auf die Projektwoche und ich werde hier auf Future@School wieder berichten, wenn Ergebnisse vorliegen.

Über johanneserdmann

Designer and Artist
Dieser Beitrag wurde unter Design Thinking, Innovative Methoden an Schulen, Schülerstimmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Neues vom RedeBogen: Schulabstimmung an der Regenbogen-Schule & geplanter HipHop-Song für die Konfliktlotsen

  1. Rüya schreibt:

    Haii!
    Hallo Cris und Johannes ich bin die Rüya wenn ihr euch errinert war ich und Adile in euren
    Projekt Das hätte Spass Gemacht wenn noch einpaar Mädchen dabei wären aber egal Danke Nochmal und der Rapsong war krass!!!

    • johanneserdmann schreibt:

      Klar erinnern wir uns an Euch – ja wir finden es auch schade, dass überwiegend Jungs mitgemacht haben und hoffen, dass beim nächsten Mal gleichviele Jungen und Mädchen mit dabei sind. Wir fanden das super wie Ihr mitgearbeitet habt & wünschen ganz viel Spaß mit dem Song & natürlich auch schöne Ferien!!

  2. Rüya schreibt:

    Haii ich bin`s wieder !! Und ich konnte am 25.06.2011 nich zu eurem Konzert kommen naja zuteil habe ich es auch vergessen aber ich weiss das ich es nicht durfte! Aber Ibrahim und nosa ( Die beiden waren auch im Hip-Hop Projekt) waren da aber konnten den Platz ( wo die Aufführung statt findet) nicht finden. Also Bye!!

    • johanneserdmann schreibt:

      Schade, dass sie es nicht gefunden haben – wir konnten leider die Info mit der genauen Webeschreibung nicht mehr rechtzeitig losschicken. Aber ganz prima, dass sie es trotzdem versucht haben – das Tempelhofer Feld ist leider ziemlich groß..

  3. Nosa schreibt:

    Joo!!

  4. Rüya schreibt:

    Hoffentlich werden die Jungs auch bisschen netter sein!!Wird es auch im nächsten Jahr in den Projekten Hip-Hop geben?

    • johanneserdmann schreibt:

      Uns hat das Projekt und Eure Mitarbeit sehr gut gefallen. Auch die Schulstation, die Konfliktlotsen und die Schulleitung finden den Song gut. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass es neue spannende HipHop-Projekte an der Regenbogen Schule geben wird.. Außerdem soll der Song noch offiziell an der Schule vorgestellt werden – das wird von Seiten der Schule geplant und sobald da mehr Infos sind, werdet Ihr informiert.. ;J

  5. Rüya schreibt:

    Ey Johannes ich hätte nie gedacht das du mir Antworten würdest xD bei anderen z.B. ist es anders ich schreibe Nachrichten die Antworten mir nicht Aber egal trotz allem machst du es jaa! Eine Frage seit ihr noch im nächsten Jahr also wenn ich und die anderen in der 6. Klasse sind seit ihr dann noch in der Regenbogen-Schule oder nicht? Und viele Grüße an Chris

    Mit Freundlichen Grüßen Rüya Spaß xDD Byee..

    • johanneserdmann schreibt:

      Danke – ich werde Cris grüßen. Ich möchte auch im nächsten Schuljahr weiter an der Regenbogen Schule helfen die Konfliktlotsen zu unterstützen. Dafür plane ich einen RedeBogen zu bauen – gemeinsam mit der Schulstation. Wenn Interesse besteht, dann kann auch weiter mit dem Song gearbeitet werden – z.B. Einstudierung für nen Schulfest etc. ..LG und entspannende Ferien! ;J

  6. Gizem schreibt:

    Hai ich bin die Schwester von Rüya und ich heiße gizem und mir hat euer Song gefallen und ich wünsche euch noch ein schönen Tag.

  7. Ruya schreibt:

    Hallo Johannes wie geht´s? Das ist sooooooo Langweilig zu Hause kannst du mir ein Tipp geben was ich machen soll?😛 Byee und noch ein Schönen Tag!!

    • johanneserdmann schreibt:

      Hallo, hoffe die Ferien sonst waren schön & wenn’s gerade zum Ende der Ferien etwas langweilig wird empfehle ich einfach mal in ne öffentliche Bibliothek und nen spannendes Buch ausleihen. Ansonsten hilft mir gegen Langeweile auch immer Malen, Reime aufschreiben, oder mit Freunden treffen und z.B. Tischtennis spielen..
      Nächste Woche geht’s ja dann auch wieder mit der Schule los und ich werde mal schauen, dass der Song dann bald auf die Homepage der Regenbogenschule geladen wird. Außerdem möchte ich noch nen weiteren Artikel hier über die Projektwoche und künftige künstlerische Arbeit gegen Gewalt schreiben. Schöne Grüße

  8. gizem schreibt:

    hallo ich bin die schwester vonn rüyaa und ich sage nur noch cooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooolllllll

  9. rüya schreibt:

    Haiii!!! Johannes kann eigentlich Chris auch nicht hier schreiben und so mir antworten hinterlassen?? wenn ja dann sage es ihn mal und noch ne frage dieses lied party party party sipation oder soo gibt es das in Youtube oder sooooooooooooooooo!!? Byeeee

  10. gizem schreibt:

    hallo und wieder bin ich hier die gizem und ich wollte nur sagen ich freue mich auch des sich chris auch freut über unser gruss und ja ich wollte mich nur bedanken weil sie den gruss von uns zu chris ´gesagt haben und ja dann bis morgen und ich wartee auf eine antwort wen es ging byee!!

  11. gizem schreibt:

    bla bla ich muss jetzz schlafen es ist schon 21:10 uhr und morgen ist schule montag leider hasse ich die schule und nocheinmal byee!!

  12. Rüya Kaya schreibt:

    Haay Johannes , lange nicht mehr gechattet😀 Es dauert nicht mehr lange und dann kommen die Projektwochen machst du auch dieses Jahr Hip-Hop in unserer Schule.Also wirst du dabei sein dieses Jahr?

    Ok Byee!

  13. Rüya schreibt:

    Hallo Johannes lange nicht mehr geschrieben ..🙂 Ich hab dich garicht auf der Liste für die Projektwochen gesehen .. !!😀

    • johanneserdmann schreibt:

      Hallo, ja diesen Sommer habe ich Prüfungen um mein Studium zu beenden. Hoffe die Projektwoche hat Spaß gemacht. Aber es werden neue spannende Bildungsprojekte gemacht – also immer mal wieder hier auf dem Blog lesen.. LG

  14. Rüya schreibt:

    Leider kann ich mich dort nicht mehr über neue Projekte freuen , weil ich in eine andere Schule gehe (Oberschule)🙂 Also nach den Sommerferien erst😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s