Schüler entwerfen eigene Möbellinie

Tolles Projekt mit Design Thinking an THE SCHOOL @ Columbia University. In Kooperation mit einem Möbelunternehmen und einer Design Agentur haben Schüler eine Linie von Tischen, Stühlen und Schliessfächern für die Schule entwickelt, und die Ergebnisse auf einer Möbelmesse vorgestellt. Sie haben sogar einen Design Award gewonnen – das nenne ich doch partizipatives und motivierendes Lernen!

Vor allem der Briefschlitz im Spint für das allbekannte Zettelchen-Schreiben hat mich faszniert.

Das ganze Projekt findet ihr bei toolsATschools

Dieser Beitrag wurde unter Design Thinking, English, Innovative Methoden an Schulen, Inspiration, Kreativität, Lernräume, Schülerstimmen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s