Systemfehler? – Teamtreffen im Schenkladen

Letzten Samstag hat sich unser Team im Systemfehler – einem Schenkladen in Berlin-Friedrichshain getroffen.

Ich war noch nie in einem Schenkladen. Das Prinzip: Hier können Dinge, die man nicht mehr braucht, abgegeben werden. Andere Menschen können sich diese dann unentgeltlich wieder mitnehmen. Vorbeibringen kann man Bücher, Kleidung, Medien, Elektrogeräte – alles was man selbst nicht mehr braucht, von anderen aber noch genutzt werden kann. Das Ganze nennt sich dann ’solidarische Ökonomie‘.

Es war schon ein bisschen komisch, ein Buch mitzunehmen, ohne zu bezahlen oder etwas im Gegenzug dazulassen. Mitnehmen kann man max. 5 Dinge pro Besuch. Schaut doch einfach mal vorbei!

Einen weiteren Schenkladen – die Umsonstlädin – gibt es an der TU Berlin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Inspiration, Netzwerke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Systemfehler? – Teamtreffen im Schenkladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s